Blog Tipps Specials

6 Tipps für Newcomer Blogger

Blog Tipps

Hallo meine lieben Leser,

mittlerweile haben mich schon einige von euch nach ein paar Tipps für “Blogging Newcomer” gefragt. Ich muss sagen, dass mich das ziemlich stolz macht und ich total gerührt war, als ich solche E-Mails von euch bekommen habe. Ich blogge ja selbst erst seit ein paar Monaten. Neulich hab ich mir nochmal meinen ersten richtig Post- den Bangkok Post vom 27. März angeschaut und konnte gar nicht glauben, wie schnell doch die Zeit vergeht! Meinen Blog gibt es jetzt also schon über ein halbes Jahr!! Wer hätte das gedacht. Noch vor einem Jahr bin ich nicht mal auf die Idee gekommen meinen eigenen Blog zu gründen. An dieser Stelle also nochmal ein ganz ganz großes Dankeschön an euch Lieben, die hier immer wieder fleißig kommentieren und meine Beiträge lesen. Das bedeutet mir unheimlich viel

Selbst nach einem halben Jahr sehe ich mich immer noch als totaler Newcomer Blogger. Ich bin noch weit von den alten Hasen in der Blogszene entfernt, aber trotzdem gibt es jetzt ein kleines Blogger ABC von mir für euch. Vielleicht hilft euch ja der ein oder andere Tipp :)

  1. Regelmäßig bloggen: Biete deinen Lesern einen Blogging Rhythmus den du halten kannst. Ich versuche hier regelmäßig einmal die Woche, am besten zweimal die Woche einen interessanten neuen Post für euch vorzubereiten. Ich ziehe wirklich den Hut vor den Mädels die das 1 Mal am Tag auf die Reihe bekommen. Wichtig ist es auf jeden Fall einen eigenen Rhythmus zu finden, damit deine Leser immer ungefähr wissen, wann sie mit einem neuen Beitrag rechnen können.

2. Fotos, Fotos, Fotos: Ich denke das wichtigste an einem gelungen Blogpost sind die Fotos! Sie erzeugen am meisten Aufmerksamkeit (zumindest am Anfang) und deshalb lohnt es sich natürlich auch in eine gute Kamera zu investieren. Ich fotografiere mit der Canon Eos 70 D und bin von den Fotos ganz begeistert. Da müssen die meisten nicht mal groß bearbeitet werden. Viele Fotos poste ich direkt so, wie sie die Kamera gerade macht. Egal ob du ein Produkt oder dich selbst fotografierst, hochwertiges Bildmaterial ist immer das A und O beim bloggen. Zum bearbeiten der Fotos verwende ich übrigens Gimp. Das finde ich sehr schön übersichtlich und dazu ist es auch noch kostenlos.

3. Abwechslung: Natürlich sollte jeder Blog seinen Hauptthemen treu bleiben, schließlich müssen deine Leser wissen, was sie von einem Besuch auf deinem Blog erwarten können. Bei mir geht es ja hauptsächlich um Mode und Reisen, wobei ich es auch genossen habe jetzt im Herbst mit euch mein Kürbissuppen Rezept zu teilen. Ich kann mir auch gut vorstellen demnächst ein paar DIY Posts zu machen, denn ich liebe es zu basteln. Also Abwechslung ist nie verkehrt aber ein Grundthema deiner Blogposts sollte erkennbar bleiben!

4. Das Design: Wähle unbedingt ein Blogdesign aus, was dir persönlich gefällt- Ganz egal was die anderen sagen – Bloggen macht nur halb so viel Spaß, wenn dir jedes Mal, wenn du auf deine Seite gehst irgendetwas nicht richtig gefällt. Da lohnt es sich  viel Zeit hinein zu investieren, denn das hier ist ja quasi euer Baby auf dem alles perfekt aussehen soll. Es gibt viele tolle Standart Designs für Blogging Anfänger bei wordpress.com Nachdem ich dann ein paar Monate nach Beginn im April gemerkt habe, dass ich auf jeden Fall weiter am bloggen dran bleiben möchte, habe ich dann noch viel mehr Zeit in mein Design invesiert und bin  zu wordpress.org gewechselt, auf dem du dann auch dein eigenes Design hochladen kannst. WordPress.org bietet noch viele weitere Möglichkeiten, die einem bei wordpress.com nicht geboten werden. Aber das wäre nochmals ein eigener Post.

Blog Tipps5. Instagram, Facebook & Co: Achte darauf, dass du deine Leser (und auch zukünftige Leser) auf deine neuen Posts aufmerksam machst. Es wäre ja zu schade wenn niemand mitbekommen würde, was du dir neues einfallen lassen hast. Deshalb promote deine neuen Posts regelmäßig bei Instagram und Facebook und je nach Bedarf auch bei Twitter. Bei Facebook gibt es auch viele interessante Blogger Gruppen wo du dich mit anderen austauschen kannst. Ich wähle bei Instagram immer gezielte Hashtags aus, die meine Zielgruppe ansprechen, zum Beispiel #fblogger für Fashionblogger oder #Mode. Mithilfe dieser Hashtags werden dann auch neue Leute auf deinen Blog aufmerksam.

6.Blogger Netzwerke: Sind nicht zu unterschätzen! Stylebook Blogstars war das erste Bloggernetzwerk dem ich beigetreten bin. Ich war von Anfang an von der Idee begeistert. Hier lernst du nicht nur interessante neue Blogs kennen, sondern auch Unternehmen können auf dich aufmerksam werden. Bloglovin’ mag ich als Blogger Netzwerk auch total gerne, denn hier kannst du die Posts von deinen Lieblingsbloggern alle auf deiner Startseite sehen, und musst nicht jeden Blog einzeln aufrufen.

So das war es erstmal von meiner Seite aus. Aber jetzt interessiert mich natürlich was habt ihr noch für Blogging Tipps für mich? Vielleicht sind ja hier einige Leser unter euch die schon viel länger bloggen als ich und mir daher mit einem guten Ratschlag helfen können?

Welche Wünsche, Fragen oder Anmerkungen habt ihr an meinen Blog? Was gefällt euch und was kann ich verbessern? Ich würde mich sehr über Kommentare diesbezüglich von euch freuen.

Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Tag!

Liebste Grüße, eure Anne-Catherine

Follow me via BLOGLOVINFACEBOOKINSTAGRAM

You Might Also Like

41 Comments

  • Reply
    Pete J. Probe
    October 21, 2015 at 11:24 am

    Dear Anne,
    sehr witzig, mir ist es fast genau wie dir ergangen. Ich habe vor ca. 4 Jahren mal meinen blog angefangen, ohne zu wissen, was ein blog überhaupt ist, musste dann aus besonderen Gründen 3 damit Jahre aussetzen und bin vor etwa 4 Monaten wieder damit angefangen.
    Inzwischen hab ich so viel `Blut geleckt´, dass ich vom Bloggern gar nicht mehr weg komme.
    Ich werd deinen Artikel nochmal in Ruhe durchforsten. Jetzt fehlt mir nur die Zeit dazu.
    Lieben Gruß und mach`s gut!
    PJP

    • Reply
      Fashcation
      October 21, 2015 at 11:53 am

      Danke für dein Kommentar, Pete! Schön, dass du wieder mit dem bloggen angefangen hast :) Das ist ja auch eine tolle Sache, die total viel Spaß macht. Ja lies dir den Artikel gerne nochmal durch. Vielleicht ist da noch der ein oder andere Tipp dabei, den du noch nicht wusstest ;)
      Liebe Grüße & einen schönen Tag, Anne-Catherine

  • Reply
    Irene
    October 21, 2015 at 3:31 pm

    I love the post! Have a nice day:)

    irenethayer.com

  • Reply
    Caterina
    October 21, 2015 at 6:41 pm

    Toller Beitrag. Hat man bei WordPress.org auch mehr Speicherplatz? Ich bin ja auch bei WordPress.com aber ich denke dass es nicht mehr allzu lange dauert und dann ist der Speicherplatz aufgebraucht. Bin auch bei Stylebook aber irgendwie scheint das nicht so ganz zu funktionieren. Vorallem mit diesen Widgets.

    LG Caterina

    http://caterinasblog.com

    • Reply
      Fashcation
      October 21, 2015 at 8:10 pm

      Danke meine Liebe :) Ja bei wordpress.org organisierst du dir deinen eigenen Host bzw. Providerservice. Da kannst du dann auch auswählen wie viel Speicherplatz du haben möchtest. Also das Stylebook Widget fügst du einfach in deine Sidebar ein. Du bekommst da auf der Seite einen HTML Code, den du dort reinkopierst und dann sollte es eigentlich gehen. Durch dieses Widget bist du ja dann als Blogger bei Stylebook gelistet.
      LG Anne-Catherine

      • Reply
        Caterina
        October 21, 2015 at 8:50 pm

        Ja also dieses runde Widget habe ich auch. Das hat funktioniert. Nur diese Werbebranche funktionieren nicht. Hab aber schon mal gelesen, dass das an WordPress liegt. Danke für deine Antwort. 😊 Konntest du deinen kompletten Blog mit allen Inhalten einfach “umziehen”?
        Das wäre dann nämlich echt cool.

        LG Caterina

        • Reply
          Fashcation
          October 21, 2015 at 9:33 pm

          Ja genau, bei einem Umzug geht in der Regel nichts verloren. Man muss nur vorher genau auf alles achten. Wenn du deinen neuen Provider hast, musst du deinen alten wordpress.com Blog exportieren und beim wordpress.org Blog erstmal ein Import Plugin runterladen (hier muss man nämliche alle Plug Ins selbst runter laden ) und dort kannst du dann, nachdem du dein neues Design hochgeladen hast auch deinen alten Blog importieren.

  • Reply
    Jana
    October 22, 2015 at 9:17 am

    Tolle Tipps! Bei mir war besonders der Wechsel zu wordpress.org ein großer Schritt :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • Reply
      Fashcation
      October 22, 2015 at 11:12 am

      Danke, Jana :) Ja für mich war der Wechsel zu wordpress.org bisher auch der größte Schritt seitdem ich meinen Blog habe. Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt!
      Allerliebste Grüße, Anne-Catherine

  • Reply
    brinisfashionbook
    October 22, 2015 at 11:36 am

    Auch wenn ich schon lange kein Newcomer mehr bin (blogge tatsächlich schon seit über 2 Jahren) wollte ich trotzdem gerne mal loswerden, dass diese Tips gerade für Newcomer wirklich richtig und wichtig sind. Vor allem das Thema Regelmäßigkeit ist auch aus SEO Aspekten sehr wichtig!
    Liebste Grüße
    Brini

    • Reply
      Fashcation
      October 22, 2015 at 11:41 am

      Danke für dein Kommentar, liebe Brini. Freut mich, dass du mir, als erfahrene Bloggerin in den Punkten zustimmst. Ist ja interessant dass die Regelmäßigkeit auch mit SEO zusammen hängt. Das wusste ich noch gar nicht.
      Liebste Grüße, Anne-Catherine

  • Reply
    Jessi
    October 22, 2015 at 12:13 pm

    Danke für deinen Kommentar bei mir :-)
    Du hast selbst einen wunderschönen Blog und ich finde deine Posts sehr lesenswert !
    Das Design von deinem Blog hat es mir besonders angetan !
    Ich hoffe du machst weiterhin so tolle Bilder und wünsche dir noch einen schönen Tag
    xx Jessi http://jessigri.blogspot.de

    • Reply
      Fashcation
      October 22, 2015 at 2:30 pm

      Vielen lieben Dank für deine netten Worte, Jessi. Es freut mich total zu hören, dass dir mein Design genauso gut gefällt wie mir :) Ich liebe es Bilder zu machen und Texte zu schreiben, also werden garantiert noch viele weitere folgen! Dir auch noch schönen Tag.
      xxx Anne-Catherine

  • Reply
    Jule
    October 22, 2015 at 12:33 pm

    Das sind wirklich gute und hilfreiche Tipps und ich kann nur sagen, dass sie wirklich beherzigt werden sollten, auch wenn ich mich manchmal etwas schwer damit tue, zumindest, was die sozialen Netzwerke angeht!
    Liebe Grüße
    http://www.champagne-attitude.com

    • Reply
      Fashcation
      October 22, 2015 at 2:34 pm

      Danke, Jule. Ja insgesamt ist das wirklich nicht wenig Arbeit. Ich bin selbst immer wieder überrascht, was man alles so machen sollte um seinen Blog noch zu verbessern. Auf SEO Keywords achten, regelmäßig in sozialen Netzwerken posten, neue Artikel verfassen, Bilder machen und und und. Nochmal für jeden Newcomer Blogger: Das braucht alles viel Zeit ! ;)
      Liebste Grüße, Anne-Catherine

  • Reply
    Colli Stars
    October 22, 2015 at 5:02 pm

    Diese Ratschläge hätte ich als Neuling auch dringend gebraucht!
    Vor allem das Vernetzen..ist so mit der wichtigste Punkt!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    • Reply
      Fashcation
      October 25, 2015 at 9:54 am

      Vielen Dank, liebe Colli. Freut mich, dass dir mein Post gefällt. Das Vernetzen ist wirklich mit der wichtigste Punkt! Hab noch einen schönen Sonntag. Liebste Grüße, Anne-Catherine

  • Reply
    Lea
    October 24, 2015 at 9:15 am

    Toller Post und klasse Tipps ! :)
    Liebste Grüße

    http://www.estilo-bylea.com

    • Reply
      Fashcation
      October 25, 2015 at 9:55 am

      Danke, liebe Lea. Freut mich, dass dir meine Tipps gefallen :) Allerliebste Grüße zurück. Anne-Catherine

  • Reply
    Jimena
    October 24, 2015 at 3:58 pm

    Sehr schöner und hilfreicher Post, man sieht wie viel Mühe du dir bei diesem Beitrag gegeben hast :)

    Hier geht’s zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    • Reply
      Fashcation
      October 25, 2015 at 9:56 am

      Vielen Dank für deine lieben Worte, Jimena. Schön, dass du malwieder auf meinem Blog vorbeigeschaut hast. :) Hab noch einen schönen Sonntag. Liebste Grüße, Anne-Catherine

  • Reply
    followdaisies
    October 25, 2015 at 10:33 am

    Gute Tipps, vielen Dank! Mein Blog ist noch nicht allzu alt und man will ja immer möglichst viel dazu lernen. :)
    Liebe Grüße
    Leonie
    Follow The Daisies

    • Reply
      Fashcation
      October 26, 2015 at 2:00 pm

      Danke für deinen Kommentar, Leonie. Freut mich sehr, dass dir meine Tipps gefallen. Wenn du welche für mich hast, immer gerne her damit :) Mein Blog existiert ja auch noch nicht allzu lange ;)
      Liebe Grüße, Anne-Catherine

  • Reply
    oohwowlovely
    October 25, 2015 at 4:32 pm

    Super Beitrag, sehr schön geschrieben!
    Meine Frage wäre noch: wie kann man Fotos zwischen den Zeilen (so wie bei dir) einfügen bzw. sogar ein ganzes Album hochladen? Kenn mich leider noch nicht so gut aus, obwohl ich auch schon ein Weilchen dabei bin :(

    • Reply
      Fashcation
      October 26, 2015 at 2:08 pm

      Hey, danke für dein Kommentar. Schön, dass dir mein Beitrag gefällt. Fotos fügst du bei wordpress ganz einfach ein, indem du beim bearbeiten eines Posts, an der Stelle im Text wo du es haben möchtest, auf “add media” und dann auf “upload files” klickst. Dort kannst du dann das Foto, dass du hochladen möchtest von einem Ordner auf deinem Computer auswählen. Soweit ich weiß, musst du leider jedes einzelne Foto hochladen und kannst nicht aufeinmal einen ganzen Ordner hochladen. Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Antwort helfen. Viel Spaß weiterhin beim bloggen.
      Liebe Grüße, Anne-Catherine

      • Reply
        oohwowlovely
        October 26, 2015 at 4:18 pm

        Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Dir auch weiterhin viel Erfolg.

        Gruß, Laura

  • Reply
    LARA ROSE
    October 25, 2015 at 6:41 pm

    Great tips! THanks for sharing! You have a lovely blog!

    xoxo

    • Reply
      Fashcation
      October 26, 2015 at 2:12 pm

      Thank you so much, Lara <3 Im glad you like my Blog! Hope you have a nice day.
      xoxox Anne-Catherine

  • Reply
    en Varessa
    October 25, 2015 at 9:02 pm

    Ich bin gerade zum ersten mal auf denem Blog gelandet und finde dich sfort sehr sympatich :) Ich bewundere besonders, dass du schon so viel Erfolg hast obwohl du erst für so eine vergleichbar kurze Zeit Beiträge schreibst. Das ist Motivation pur! :)
    meine Freundin und Ich haben auch gerade ganz frisch einen Blog gestartet, durch deinen Post können wir uns jetzt auch etwas besser vorstellen das aus ihm auch was werden kann :)
    Vielen Dank für diesen Beitrag.

    Liebe Grüße von Theresa und Vanessa
    envaressa.de

    • Reply
      Fashcation
      October 26, 2015 at 2:17 pm

      Liebe Vanessa, liebe Theresa. 1000 Dank für eure lieben Worte <3 Ich habe mich total gefreut, als ich euren Kommentar gelesen habe. Das ist glaub ich das schönste Gefühl für jeden Blogger, zu wissen dass man mit seiner Arbeit andere motivieren kann. Das stimmt, ich schreibe wirklich noch gar nicht allzu lange und bin auch unendlich froh, dass fashcation.com bei meinen lieben Lesern ganz gut ankommt. Ich werde auf jeden Fall auch auf eurem Blog vorbei schauen und wünsche ich ganz viel Erfolg! Schreibt mir gerne jederzeit falls ihr Fragen habt.

      Liebe Grüße, Anne-Catherine

  • Reply
    La Travelera
    October 25, 2015 at 9:48 pm

    Fantastic! Thanks for sharing your tips!
    I love your blog
    Follow each other in Instagram?
    http://www.travelera.es

    Instagram: @travelera.es

    • Reply
      Fashcation
      October 26, 2015 at 1:55 pm

      Thank you so much dear! Im glad to hear that you love my Blog. I follow you on Instagram now :)
      xxx Anne-Catherine

  • Reply
    Christina
    October 27, 2015 at 9:00 am

    Sehr tolle Tipps! Ich kann gar nicht glauben, dass du erst seit so kurzer Zeit bloggst! Dein Blog wirkt auf jeden Fall total professionell, hat ein klasse Design und deine Posts sind auch wirklich der Hammer. Ich bin beeindruckt!

    Love,
    Christina ♥
    cinapeh.de

    • Reply
      Fashcation
      October 27, 2015 at 10:25 am

      Vielen lieben Dank, Christina <3 Das bedeutet mir sehr viel, soetwas von dir zu hören. Man weiß ja selbst nie so wie der eigene Blog auf andere wirkt. Danke für dein liebes Kompliment. Freut mich, dass dir meine Tipps gefallen.
      Love, Anne-Catherine

  • Reply
    Kat
    October 27, 2015 at 12:24 pm

    Ich habe auch erst zu bloggen begonnen und mir macht es richtig Spaß!
    Ich finde, dass du die Tipps ziemlich gut zusammengestellt hast. :)

    xx
    Kat

    http://www.teastoriesblog.com

    • Reply
      Fashcation
      October 27, 2015 at 7:19 pm

      Vielen Dank, liebe Kat. Freut mich, dass ich alles gut zusammen gestellt habe. Ist ja immer gar nicht so einfach, das wichtigste rauszufiltern. Beim bloggen kommt es ja auf so vieles an. Aber ich dachte auch, dass das die wichtigsten “Grundtipps” sind. Danke für dein Kommentar <3 Anne-Catherine

  • Reply
    Nissi Mendes
    October 27, 2015 at 1:44 pm

    Ich bin mit jedem Tipp 100 % einverstanden. Hast du super beschrieben.

    ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch

    • Reply
      Fashcation
      October 27, 2015 at 7:27 pm

      Vielen Vielen dank, Nissi. Schön dass du mir hier geschrieben hast. Freut mich sehr, dass dir meine Tipps gefallen bzw. du mit ihnen einverstanden bist :)

      liebste Grüße, Anne-Catherine

  • Reply
    lena
    October 27, 2015 at 5:35 pm

    Awesome post!
    lena
    http://skinnycature.com/sunset-in-paris/

  • Reply
    Jessivities
    October 29, 2015 at 3:42 pm

    Tolle Tipps :) Ich gehöre noch zu den “Newcomer-Bloggern” und freue mich immer wieder wenn andere Blogger einen nicht als Konkurrenz sehen, sondern man sich gegenseitig hilft.

    Liebe Grüße
    Jessi von http://jessivities.de/

    • Reply
      Fashcation
      October 29, 2015 at 4:44 pm

      Danke für dein Kommentar, liebe Jessi. Das kann ich auch überhaupt nicht nachvollziehen warum unter manchen Bloggern so eine große Konkurrenz herrscht. jeder profitiert doch davon wenn man sich gegenseitig unterstützt! sehe ich ganz genauso.
      liebste Grüße, Anne-Catherine

    Leave a Reply